Projekt-Art: AZAV-zertifizierte Aktivierungsmaßnahme

Maßnahmenummer: 922/44/17

Beginn: Einstieg jederzeit möglich

Förderung: Erhältlich über einen Aktivierungsgutschein Ihres JobCenters oder Ihrer Agentur für Arbeit.

Module:
■ Vorbereitung Facharbeit (6 UE)
■ Durchführung Facharbeit (18 UE)
■ Kolloquium (9 UE)
■ Vorbereitung schriftliche Prüfungen (6 UE)
■ Vorbereitung mündliche Prüfungen (9 UE)

In dem Intensiv-Coaching sollen den Teilnehmenden zunächst Techniken vermittelt werden, wie sie eine wissenschaftliche Arbeit erstellen können. Für das anschließende Kollquium werden sodann Präsentationstechniken erarbeitet und das Zeitmanagement bei der Durchführung geübt. Zur Vorbereitung der schriftlichen Prüfungen werden die entsprechenden Operatoren erläutert. Sodann werden Beispielklausuren ausgegeben, geschrieben und korrigiert, um den Teilnehmenden eine realistische Einschätzung ihres Lernstandes zu ermöglichen und Optimierungsmöglichkeiten aufzeigen zu können. Auch die mündlichen Prüfungen werden möglichst realitätsnah "nachgespielt", um das Auftreten und die Ausdrucksweise der Teilnehmenden reflektieren und Verbesserungsvorschläge unterbreiten zu können. Dies soll auch dazu dienen, den z.T. sehr hohen Grad an Nervosität in dieser Ausnahmesituation abzubauen und die Gefahr eines "blackouts" während der Prüfung zu minimieren

Laufzeit: 8 Wochen (6 UE / Woche)

Kursbeginn: jederzeit, auf Anfrage

Unterrichtszeiten: Termine werden individuell vereinbart

Teilnehmeranzahl: Einzelcoaching

Zugangsvoraussetzungen:
Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife (andere Fachrichtung als Sozialpädagogik) und eine 8-wöchige Tätigkeit im sozialpädagogischen Arbeitsfeld
oder
Mittlerer Schulabschluss (MSA) und eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
oder
MSA und eine einschlägige dreijährige Berufstätigkeit
oder
MSA und eine vierjährige nichteinschlägige Berufstätigkeit

 
Adresse:

dtz-bildung & qualifizierung gGmbH
Hasenheide 107-113 • 10967 Berlin - Neukölln
» Über dem Bauhaus im 2. OG «

Ansprechpartner/in:                      
Herr Stefan Ullmann oder Frau Claudia Endres
Telefon: (030) 629 820 813 oder (030) 629 820 814
Telefax: (030) 629 820 829
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag • 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Freitag • 09:00 Uhr – 15.00 Uhr