Das Migrationscenter bietet folgende Module an:

1. Eignungsanalyse
Sprachkompetenzfeststellung; soziale -, fachliche-, kulturelle und methodische Kompetenzfeststellung; gesundheitlicher Ist-Zustand; Erfassung beruflicher Zielsetzungen und beruflich relevanter Fähigkeiten und Fertigkeiten; Erstellung eines tätigkeitsbezogenen Lebenslaufs inkl. Erfassung / Darstellung bereits ausgeführter / übernommener Tätigkeiten / Verantwortlichkeiten; Erfassung Arbeitszeugnisse / Zertifikate / Qualifizierungen; Individuelle Auswertung mit Erstellung eines Stärken- / Schwächen-Profils und Erstellung individueller Aktivierungs- und Eingliederungsplan mit fortlaufender individueller Qualifizierung

2. IT - Grundlagenqualifizierung
Erlangung von Grundkenntnissen PC und Internet: Hardware, Software, Netzwerke; Grundlagen Betriebssysteme (Benutzeroberfläche, Explorer, Hilfsfunktionen, Umgang mit Dateien, Ordnern etc.; Internet-Browser zur Hilfe für Informationssuche, Jobsuche, Kommunikationsnetze; Grundkenntnisse MS – Word; Einführung, Erstellung von bzw. Arbeiten mit Dokumenten, Layout, Drucken etc.)

Medienkompetenz
Orientierung in der Medienwelt; Kennen und Nutzung visueller und audiovisueller Medien in Hinblick auf Berufsorientierung, Eingliederung in Arbeits-welt bzw. Bewältigung lebenspraktischer Anforderungen; Teilnahme an medial vermittelten Kompetenzen hier speziell Nutzung der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit

3. Bewerbungstraining, Bewerbungscoaching, Aktivierung der Eigenbemühungen mit Bewerbungstraining
Überblick regionaler / bundesweiter Arbeitsmarkt; Möglichkeiten der Arbeitssuche (Online – Angebote, Tagespresse etc.); Erstellung individuelles Bewerber-profil; Erarbeitung realistischer beruflicher Perspektiven; Entwicklung von Selbstvermarktungsstrategien; Vermittlung aktueller Standards für schriftliche Bewerbungsunter-lagen; Erstellung aktueller, vollständiger, individueller Bewerbungsunterlagen, die auf entsprechende Stellenangebote angepasst und ausgerichtet werden können; Stärkung der Eigenbemühungen, Unterstützung der Eigeninitiative; Training für Vorstellungsgespräche und Testverfahren; Nutzung des Stellen- und Bildungsangebotes

4. betriebliche Erprobung (4 - 8 Wochen)

5. Sprachförderung
Erweiterung sprachlicher und schriftsprachlicher Kompetenzen, sowie die Vermittlung berufsbezogener Deutschkenntnisse

6. Gesundheitsorientierung
Bewegung, Stressbewältigung, gesunde Ernährung, Umgang mit Suchtproblematiken

7. Wirtschaftlichkeit
sinnvoller und wirtschaftlicher Umgang mit eigenen und fremden Ressourcen, kostenlose kulturelle Angebote nutzen, Erhöhung Einnahmen/ Verringerung Ausgaben

8. Förderung interkultureller Kompetenzen
Ziel ist das gemeinsame Teilnahme am sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben unter Beachtung individueller Herkunftskultur, -glauben und landestypischer Besonderheiten mit dem Ziel der Integration/ Inklusion in Deutschland

9. Bewerbungscoaching
Optimierung des individuellen Bewerbungsverhaltens/ Eigenbemühungen, Erhöhung: Passgenauigkeit/ Selbstständigkeit und Selbstvermarktung.

flankierend:
• Vermittlung in Arbeit: aktive Arbeitssuche und Eingliederung in 1. Arbeitsmarkt
• sozialpädagogische Begleitung: Motivation, Krisenintervention, Alltagshilfen
• Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive, Verweise auf Hilfsangebote.

 

Migrationscenter der dtz-bildung & qualifizierung gGmbH
Colditzstr. 30
12099 Berlin
Telefon: (030) 72 00 62 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 8:00-16:30 Uhr
Freitag 8:00–15:00 Uhr